Ihr Aesthetische Klinik Shop

Samba für Charles B. - Lyrik
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zweifelnden Leserschaft Kehr um, bleib hier! Was willst Du von mir? Ich will Dich verführen, ganz sacht berühren, will Dich erschrecken. Deine Sinne wecken, ich will Dich ganz und gar. Wirst Du mich nicht enttäuschen? Lies jetzt und schweig still! Noch vor Beginn eines geplanten Studiums Fachrichtung Physik mit dem Ziel Gesundheitsingenieur, lernte ich meinen Mann kennen und bin seit 1971 verheiratet. Wir haben einen Sohn und leben auf dem Land in der Nähe von Lübeck. Beruflich war ich als Arztsekretärin tätig, zwischenzeitlich Chefarztsekretärin an der Uni Lübeck. Nebenberuflich arbeitete ich 10 Jahre als Buchhalterin für bis zu vier Restaurants gleichzeitig. Seit 1998 manage ich eine Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie mit inzwischen reduzierter Arbeitszeit. Seit ich schreiben kann, wollten immer wieder Gedichte, Kurzgeschichten, Essays und ca. 2,3 kg Tagebuchaufzeichnungen zu Papier gebracht werden. Für mein Enkelkind kam ein Kinderbuch dazu. Meinen ersten Roman aus der geplanten Reihe Durch die Zeiten, Untertitel Die erste Generation, kam im Januar 2017 auf den Buchmarkt. Bad II ist fertig, an Band III arbeite ich.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 25.09.2017
Zum Angebot
Ästhetische Chirurgie als Buch von
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,80 € / in stock)

Ästhetische Chirurgie:Premium Kliniken & Praxen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Plastische Chirurgie bei Kindern und Jugendlichen
149,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt die plastisch-rekonstruktive Chirurgie in der besonderen Situation: Kinder und Jugendliche als Patienten. Die rekonstruktiven Techniken zur Behandlung von Fehlbildungen, Tumoren, Traumata und thermischen Verletzungen werden detailliert dargestellt. Zahlreiche Fallbeispiele illustrieren die Abläufe mit vielen Abbildungen, teilweise wird der Verlauf bis ins Erwachsenenalter der Patienten dokumentiert. Das Buch bietet eine Orientierung für die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller beteiligten Fachgruppen und ist für Plastische und Ästhetische Chirurgen, Kinderchirurgen, Kinder- und Jugendmediziner, MKG-Chirurgen sowie Physio- und Ergotherapeuten geeignet. PD Dr. med. Clemens Schiestl, Leiter des Zentrums für brandverletzte Kinder, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Zentrum Kinderhaut, Universitätskinderspital Zürich Prof. Dr. med. G. Björn Stark, Ärztlicher Direktor, Klinik für Plastische und Handchirurgie, Universitätsklinikum Freiburg Dr. med. Yvonne Lenz, Assistenzärztin, Klinik für Plastische und Handchirurgie, Universitätsklinikum Freiburg Dr. med. Kathrin Neuhaus, Oberärztin, Stellvertretende Leitung des Zentrums für brandverletzte Kinder, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Zentrum Kinderhaut, Universitätskinderspital Zürich

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 24.04.2017
Zum Angebot
Operation Schönheit - Risiken erkennen, Chancen...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schönheitschirurgie - Chancen für mehr Lebensqualität. Fluch oder Segen? Aus Insidersicht informiert das Buch ehrlich und sachlich über die Fallstricke der heutigen Schönheitschirurgie. Die beiden Autoren, und langjährig erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, lüften das Geheimnis um die wahren Machenschaften der Branche und lassen den Leser bei der Operation Schönheit hinter die Kulissen blicken. Warum manche Schönheitsoperationen von vornherein misslingen müssen, wie Sie mit Pfusch und unnötige Risiken umgehen, und worauf Sie bei den beliebtesten ästhetischen Eingriffen unbedingt achten sollten - das Buch bietet zu diesen und zu vielen weiteren Aspekten alles, was Sie wissen müssen. Prof. Dr. Klaus Plogmeier ist Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie sowie Handchirurgie und seit über 25 Jahren in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie tätig. Seine Spezialgebiete sind Brust- und Gesichtsoperationen, speziell Nasenkorrekturen und Lidchirurgie sowie körperformende Operationen wie Fettabsaugung, Straffungen und Faltenbehandlung - ästhetisch, aber auch rekonstruktiv. Sich für den Menschen Zeit nehmen, liegt ihm dabei besonders am Herzen. Prof. Plogmeiers herausragende Fähigkeiten und Fertigkeiten spiegeln sich auch in der deutschen Presse wider: Unter anderem die Zeitschriften Bunte und Focus (TOP-Mediziner 2013 und 2014, Ästhetische Chirurgie) zeichneten ihn als einen der besten Fachärzte aus. Die besonders hohe Weiterempfehlungsquote von Patientenseite spricht dabei für sich. Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie spezialisierte sich Prof. Dr. Robert Oellinger bereits vor 20 Jahren ausschließlich auf Ästhetische Eingriffe, bei denen er großen Wert auf sicheres, präzises Arbeiten legt. Seine besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten erweiterte er über viele Jahre durch zahlreiche Auslandsaufenthalte unter anderem in den USA und Brasilien und war Mitbegründer der größten deutschen Klinikkette im Beautymedizin-Bereich, der Medical One AG. Von 2008 bis 2011 bekleidete Prof. Oellinger die Position des Chefarztes der Sophienklinik Stuttgart. Seit 2012 ist er Chefarzt an der Klinik Alta Aesthetica AG in Rheinfelden (Schweiz). Auch bei den unterschiedlichsten Medien von TV (u. a. Weltspiegel und SWR Auslandsreporter) bis zur so genannten Yellow Press (Bunte) ist seine Expertise immer wieder gefragt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Krankhaftes Schwitzen - Ein Ratgeber für Betrof...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Hyperhidrose Betroffene leiden stark unter der Erkrankung. Oft wird übermäßiges Schwitzen nicht als Krankheit erkannt, sondern fälschlicherweise mit mangelnder Hygiene assoziiert, und führt nicht selten zur sozialen Isolation. Auch die Suche nach einem kompetenten Therapeuten und einer geeigneten Behandlungsmethode ist häufig nicht einfach. Neben einer Beschreibung der Anatomie der Schweißdrüsen und des physiologischen Vorgangs des Schwitzens legen die Autoren großen Wert auf die Unterscheidung verschiedener Formen der Hyperhidrose und deren psychosoziale Auswirkungen. Den Kern des Buches bildet die Darstellung aller derzeit verfügbaren Behandlungsmethoden, darunter sowohl konservative Ansätze als auch neueste Operationstechniken. Betroffene, aber auch behandelnde Ärzte erhalten hierdurch einen Überblick über die vielfältigen Ursachen und Therapieansätze. Praktische Tipps zur Kostenübernahme durch Krankenkassen runden den Band ab. PD Dr. Falk G. Bechara, Klinik für Dermatologie und Allergologie, Ruhr-Universität Bochum, Arbeits-/Forschungsschwerpunkt: Hyperhidrose. Prof. Dr. Johannes Schmidt, Chefarzt der chirurgischen Abteilung, Lutherhaus Essen, Arbeitsschwerpunkt: endoskopisch transthorakale Sympathektomie. Dr. Klaus Hoffmann, leitender Oberarzt der Klinik für Dermatologie und Allergologie, Arbeitsschwerpunkt: Ästhetische Medizin. Prof. Dr. Peter Altmeyer, Direktor der Klinik für Dermatologie und Allergologie, Ruhr-Universität Bochum.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Plastische Chirurgie - Forschung, Handchirurgie...
179,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der fünfte Band der Plastischen Chirurgie stellt die aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet der Medizin dar und ergänzt die bisherigen Bände. Spezialisten befassen sich mit der Wiederherstellung des Gesichts durch Fremdgewebstransplantation, der sekundären Rhinoplastik sowie der Plexus- und Handchirurgie. Forschungsergebnisse zur Fettgewebstransplantation und zu Stammzellen sowie mögliche Anwendungen werden besprochen sowie neue Techniken zur Darstellung kortikaler Aktivitäten bei peripheren Nervenverletzungen, Weichteilsarkome und Körperformung nach Gewichtsverlust, Einsatz von Botulinumtoxin und Anti-Aging-Medizin. Leser können sich einen Überblick über Möglichkeiten der Plastischen Chirurgie verschaffen; einheitlich gegliederte Kapitel helfen bei der Orientierung. Das Buch dient jungen Ärzten als Leitfaden für ihre Facharztausbildung; erfahrene Kollegen nutzen es, um weniger häufig angewendete Techniken nachzuschlagen. Relevante Sekundärliteratur findet sich im Literaturverzeichnis. Alfred Berger, Univ.-Prof. Dr., ist Facharzt für Plastische Hand und Wiederherstellungschirurgie und Chirurgie. Er ist Professor emeritus der Klinik für Plastische, Hand und Wiederherstellungschirurgie, Verbrennungschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover. Er ist Mitglied vieler internationaler Gesellschaften und Ehrenmitglied der UEMS/EBOBRAS, der ungarischen Handchirurgie und der kolumbianischen Plastischen Chirurgie sowie der DGPRÄC. Seine zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten befassen sich mit dem gesamten Gebiet der Plastischen Chirurgie und der Nervenwiederherstellung. Universitäts-Professor Dr. Robert Hierner.Plastische, Ästhetische, Wiederherstellungs- und Handchirurgie, Stiftung Krankenhaus Bethanien. Norbert Pallua, Prof. Dr. Dr. med. Prof. h.c. mult., FEBOPRAS, ist Facharzt für Plastische Chirurgie und Handchirurgie. Seit 1997 ist er Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie der Uniklinik RWTH Aachen. Seine Klinik wurde 2003 durch den EBOPRAS (European Bo ard of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery, Executive Committee) und die UEMS (European Union of Medical Specialists) akkreditiert. Prof. Pallua ist Mitglied oder Vorstandsmitglied vieler nationaler und internationaler Fachverbände. 2014 wurde er zum Präsidenten des EBOPRAS und 2015 zum Generalsekretär der ISPRES (International Society for Plastic & Regenerative Surgery) ernannt. Prof. Pallua ist Reviewer zahlreicher internationaler medizinischer Fachzeitschriften.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Suggestion und Bedeutung der Institution Psychi...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,7, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Psychiatrie im Film, Sprache: Deutsch, Abstract: Der vorliegende Essay soll der Frage nachgehen, wie die Institution Psychiatrie, die psychische Erkrankungen der Protagonisten und die behandelnden Psychiater beziehungsweise das Pflegepersonal jeweils in den Filmen Einer flog über das Kuckucksnest und Its Kind of a Funny Story dargestellt werden. Darüber hinaus soll geklärt werden, inwiefern diese Darstellungen stigmatisiert sind. Nach einer kurzen Handlungsskizzierung sollen die beiden Filme hinsichtlich ihrer unterschiedlichen Darstellungsweisen der eben drei genannten Punkte miteinander verglichen und in Beziehung zueinander gesetzt werden. Die gesammelten Ergebnisse münden in ein Fazit, das die beiden Filme vor dem Hintergrund des damaligen gesellschaftlichen Kontextes beleuchtet. Es gilt herauszukristallisieren, inwiefern die beiden Filme als Ausdruck des damaligen Zeitgeistes gesehen werden müssen. Ziel des Essays soll es aber vor allem sein, herausstellen, was für eine gesellschaftliche Norm auf die Psychiatrische Klinik, die in ihr behandelnden Psychiater beziehungsweise das Pflegepersonal und die zu behandelnden Menschen mit psychischer Störung geworfen wird. Ann-Kristin Mehnert fing im Jahr 2012 direkt im Anschluss an das Abitur ein Studium an der Leuphana Universität Lüneburg an. Dort studierte sie sechs Semester lang den Bachelorstudiengang Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Medienkultur und Kommunikation sowie Digitale Medien und Kulturinformatik. Ihre Bachelorarbeit World Wide Video - Die Bedeutung von suchmaschinenoptimiertem Bewegtbildcontent für den Erfolg im E-Commerce schrieb sie bei dem Unternehmen Sovido, welches in dem Bereich der Videointegration und Suchmaschinenoptimierung von Videos anzusiedeln ist. Nach dem Erwerb ihres ersten Hochschulgrades Bachelor of Arts im Jahr 2015, fing sie den Masterstudiengang Culture, Arts and Media mit den Schwerpunkten Kultur und Ästhetik digitaler Medien und Kulturtheorie ebenfalls an der Leuphana Universität Lüneburg an. Aktuell befindet sie sich im vierten Semester und schreibt gerade an ihrer Masterarbeit Virtual Reality Sickness just got real - Der Schwindel ist echt. Eine interdisziplinäre Betrachtung der VR-Krankheit. Neben kulturwissenschaftlichen, soziologischen und philosophischen Ansätzen interessiert sie sich ebenso für technische und insbesondere für medienwissenschaftliche Themengebiete. Ihre Interessensbereiche umfassen die Medientheorie, Digitale Medien, Virtual Reality, Industrie 4.0, Big Data, Smart City und Künstliche Intelligenz. Während ihres Studiums arbeitete sie für unterschiedliche Unternehmen und Institutionen, darunter unter anderem die lüneburger Online-Marketing Agentur web-netz, die hamburger Full Service Kommunikationsagentur we care communications, der Innovations-Inkubator Lüneburg, oder die deutsche Computerzeitschrift Computer Bild Digital GmbH des Verlagshauses Axel Springer SE. Aktuell arbeitet sie als Forschungsstudentin für die DFG-Kolleg-Forschergruppe Medienkulturen der Computersimulation (MECS) sowie für das Institut für Kultur und Ästhetik digitaler Medien (ICAM).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Krankhaftes Schwitzen - Ein Ratgeber für Betrof...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Hyperhidrose Betroffene leiden stark unter der Erkrankung. Oft wird übermäßiges Schwitzen nicht als Krankheit erkannt, sondern fälschlicherweise mit mangelnder Hygiene assoziiert, und führt nicht selten zur sozialen Isolation. Auch die Suche nach einem kompetenten Therapeuten und einer geeigneten Behandlungsmethode ist häufig nicht einfach. Neben einer Beschreibung der Anatomie der Schweißdrüsen und des physiologischen Vorgangs des Schwitzens legen die Autoren großen Wert auf die Unterscheidung verschiedener Formen der Hyperhidrose und deren psychosoziale Auswirkungen. Den Kern des Buches bildet die Darstellung aller derzeit verfügbaren Behandlungsmethoden, darunter sowohl konservative Ansätze als auch neueste Operationstechniken. Betroffene, aber auch behandelnde Ärzte erhalten hierdurch einen Überblick über die vielfältigen Ursachen und Therapieansätze. Praktische Tipps zur Kostenübernahme durch Krankenkassen runden den Band ab. PD Dr. Falk G. Bechara, Klinik für Dermatologie und Allergologie, Ruhr-Universität Bochum, Arbeits-/Forschungsschwerpunkt: Hyperhidrose. Prof. Dr. Johannes Schmidt, Chefarzt der chirurgischen Abteilung, Lutherhaus Essen, Arbeitsschwerpunkt: endoskopisch transthorakale Sympathektomie. Dr. Klaus Hoffmann, leitender Oberarzt der Klinik für Dermatologie und Allergologie, Arbeitsschwerpunkt: Ästhetische Medizin. Prof. Dr. Peter Altmeyer, Direktor der Klinik für Dermatologie und Allergologie, Ruhr-Universität Bochum.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Autologe Fettgewebstransplantation
62,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beschreibt die Eigenfetttransplantation bei Falten, Brustvergrößerung, Brustaufbau nach Ablatio, Augmentation des Mittelgesichts, Narben, chronischen Wunden, Glutealaugmentation, Handverjüngung und weiteren Indikationen. Alle Techniken des autologen Fettgewebstransfers, wie BEAULI, Coleman, Shippert und Khouri werden mit Hinweisen für eine erfolgreiche Transplantatgewinnung und Reinjektion erklärt. Ergänzt wird das Buch durch Kapitel über Voraussetzungen seitens der Patienten, Patientenaufklärung, Behandlungsdokumentation, Nachbehandlung und objektive Bewertung des Ergebnisses durch volumetrische Dokumentation. Durch eine praxisnahe Darstellung mit vielen Abbildungen lassen sich die Informationen in diesem Buch sofort in der täglichen Arbeit einsetzen. Für Plastische und Ästhetische Chirurgen, Dermatologen, MKG-Chirurgen, Gynäkologen und alle anderen in der ästhetischen Chirurgie tätigen Fachärzte, die rekonstruktive oder ästhetische Eigenfettbehandlung in ihrem Behandlungsportfolio haben. Dr. Klaus Ueberreiter ist Facharzt für Plastische Chirurgie und war bis 2011 Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie der Asklepios Klinik Birkenwerder, danach Gründung der Park-Klinik Birkenwerder bei Berlin, Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit klassischem Spektrum der ästhetischen Chirurgie und Schwerpunkt auf dem Gebiet der Eigenfett-Transplantation, insbesondere zur Brustvergrößerung und -rekonstruktion. 2007 Entwicklung der BEAULI-Methode als neues Verfahren zur besonders schonenden Gewinnung von Fettzellen mittels Wasserstrahl-Fettabsaugung. Viele Vorträge als Spezialist für Eigenfett-Transplantationen (BEAULI) in zahlreichen Ländern Europas, Asiens und Amerikas und Veröffentlichungen in Zeitschriften für Plastische Chirurgie. Mitglied in mehreren Gesellschaften, wie z.B. der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC), der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS) und der Deutschen Gesellschaft für Wundheilkunde.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Ästhetische Zahnmedizin als Buch von
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,80 € / in stock)

Ästhetische Zahnmedizin:Premium Kliniken & Praxen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Lasermedizin in der Ästhetischen Chirurgie
62,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Ästhetischen Chirurgie sind Laser nicht mehr wegzudenken: Narben, Falten und Tätowierungen, Facial Rejuvenation, Nasen- und Blepharoplastik oder zahnärztlich-ästhetische Behandlungen - vielfältig sind die Indikationen, bei denen Laser Mittel der Wahl oder eine erfolgversprechende Alternative zur klassischen Chirurgie sind. Laserbehandlungen sind die häufigsten unter allen ästhetisch-chirurgischen Eingriffen. Für Plastische Chirurgen, HNO-Ärzte, MKG-Chirurgen, Augenärzte und Zahnärzte, die aus der großen Bandbreite der dermatologischen Lasertechnik ihren Patienten die passenden Optionen anbieten wollen. Enthalten ist alles, was für den Einsatz der Lasertherapie bei ästhetischen Eingriffen benötigt wird: Bei welchen Indikationen kann die Laserbehandlung in der Ästhetischen Chirurgie eingesetzt werden und welche Behandlungen dürfen nur in enger Zusammenarbeit mit der Dermatologie vorgenommen werden? Wie wählt man die richtigen Geräteeinstellungen und vermeidet Nebenwirkungen? Wie schützt man Patient und Arzt? Die Tipps für eine erfolgreiche und nebenwirkungsarme Laserbehandlung lassen sich direkt in der Praxis umsetzen. Außerdem alles zur Organisation einer Laserpraxis: Schutzvorschriften und bauliche Voraussetzungen, Auswahl der richtigen Laser- und Zusatzgeräte, Tipps zu Abrechnung und Honorar. Professor Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann, MKG-Chirurg und FA für Plastische Operationen, Direktor der Klinik für MKG und Plastische Operationen Universität Greifswald, Studienleiter des DALM (Diploma in Aesthetic Medicine), erster postgradualer Studiengang Europas Professor Dr. Stefan Hammes, Dermatologe, Allergologe und Phlebologe, Laserklinik Karlsruhe, wissenschaftlicher Leiter des DALM, Autor von: Qualitätssicherung in der ÄM durch universitäre Weiterbildung Autoren aus den entsprechenden Fachgebieten

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Jahrbuch der Psychoanalyse / Band 73: Fall und ...
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Falldarstellung ist nach wie vor die gebräuchlichste Form, in der Psychoanalytiker von ihren Behandlungen Rechenschaft ablegen und sie zur Diskussion stellen. Band 73 des Jahrbuchs der Psychoanalyse beleuchtet die ästhetischen Aspekte der psychoanalytischen Falldarstellung. Mit welchen Mitteln verwandelt ein Analytiker/Autor die mit dem Analysanden erlebte, gedeutete, mit Kollegen besprochene, mit Lektüre angereicherte, vielfach durchdachte Dynamik der analytischen Begegnung in einen Text? Der präsentierte Fall ist niemals nur Dokumentation, er ist immer auch Konstruktion und Fiktion. Anhand von Materialien wird ein Zusammenhang, ein Prozess, ein Verlauf konstruiert, der verschiedenen Mustern folgen kann (z.B. »Entwicklung«, z.B. »Oszillieren«, z.B. »Wendepunkte«). Welche Rolle spielen dabei das Erzählen und das Verdichten? Wie wird die Zeitstruktur organisiert? Werden wörtliche Stundenprotokolle, typische oder einmalige Sequenzen des Behandlungsverlaufs ausgewählt? Nicht zuletzt offenbart sich in diesen unterschiedlichen Formen auch, wie der Behandler die Behandlung konzeptualisiert, welche expliziten und impliziten Theorien er verwendet. Themenschwerpunkt: Charles Mendes de Leon: Die psychoanalytische Fallgeschichte ein Fragment Sebastian Leikert: Im Geäder der Worte, Transfusion einer sensiblen Substanz Zur Struktur und Funktion ästhetischer Mechanismen im psychoanalytischen Fallbericht Rolf-Peter Warsitz: »Die freie Assoziation ist nicht nur eine Erzählung« Über einige Formen des Sprechens in der Psychoanalyse Susann Heenen-Wolff: Viel Dichtung wieviel Wahrheit? Die Falldarstellung als Mutmaßung Klinik der Psychoanalyse: Bernd Nissen: Melancholie und Zusammenbruch Eine Neubetrachtung von Freuds »Trauer und Melancholie« Theorie der Psychoanalyse: Stefan Wolf: Scheitern und Gelingen Psychoanalyse als kreativer Prozess Geschichte der Psychoanalyse: Wolfgang Hegener: Freud, ein hellenischer Heide und atheistischer Aufklärer? Oder: Wie jüdisch ist die Psychoanalyse? Ein Beitrag zur Fortführung einer Debatte Wolfgang-Loch-Vorlesung: Elfriede Löchel: »Triebe und Objekte« neu gelesen Eine textkritische Auseinandersetzung mit einem Aufsatz Wolfgang Lochs aus dem Jahre 1981

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht